„Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage die Höhepunkte des Lebens zu zählen.“
(Mark Twain)

Diese wahren Worte nehme ich mir gerade in diesem Jahr besonders zu Herzen. Und bei den wundervollen Höhepunkten, auf die ich heute zurückblicken darf, wurde ich auch von zahlreichen Menschen begleitet – einige blieben nur für ein Stück, andere sind bereits seit mehreren Jahrzehnten immer noch an meiner Seite.

Es war und ist mir eine große Freude zu sehen, wie viele Menschen heute an mich gedacht haben und wie viele Glückwünsche mich heute zu meinem Geburtstag erreicht haben.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in all die lieben und herzlichen Worte, an denen ich mich heute erfreuen durfte:

Elena Kalistratova

Lieber Günter,

von ganzem Herzen wünsche ich Dir alles Liebe und erdenklich Gute zu Deinem neuen Lebensjahr! Dein Lebensweg kann ein sehr würdiges Vorbild für jüngere Generationen sein.

Dank Dir und mit Deiner globalen Idee, die Menschen auf dieser Welt durch die internationale Sprache der Musik, durch Chorgesang,- und gemeinsames Musizieren,- miteinander in Kontakt zu bringen, wurde ein sehr großer Beitrag weltweit geleistet.

INTERKULTUR unter Deiner Leitung erfüllt schon seit vielen Jahren eine hohe kultur-politische Aufgabe, ja man könnte sagen, eine Mission. Dir ist es gemeinsam mit Deinem internationalen Team gelungen, neue Brücken aufzubauen, kulturelle internationale menschliche Beziehungen zu pflegen, weitere Horizonte und Perspektiven für die Chormusik zu eröffnen und zum Frieden in der Welt beizutragen.

Ich kann mich sehr gut an einen Satz des russischen Kulturministers bei unserer Sitzung in Moskau während der Vorbereitung der WCG in Sotschi 2016 erinnern – “Alles, was durch die Politik zerstört wird, muss durch Kultur repariert und wiederherstellt werden.“

Diese Aussage trifft ganz genau die Aufgabe von INTERKULTUR, sowie Deine persönlichen Werte und Ansichten. Du hast so viele Menschen „angesteckt“, inspiriert, überzeugt und zu einem großen Netzwerk zusammengebracht, die Dich und Deine Ideen unterstützen, sei es in Projekten wie die World Choir Games, die European Choir Games, aber auch in vielen anderen internationalen Chorfestivals und Wettbewerben, die sich in der ganzen Welt multiplizieren und verbreiten.

Alles im Leben ist vorgegeben, auch unsere Begegnung. Ich bin dem Schickaal sehr dankbar für die Möglichkeit mit Dir und Deinem Team die WCG 2016 nach Russland zu bringen und in dem wunderschönen Kurort Sotschi am Schwarzen Meer durchführen zu können. Es war ein sehr anstrengendes, aber gleichzeitig ein einmaliges und außergewöhnliches Projekt, an das die Menschen immer noch mit großer Begeisterung und Dankbarkeit zurückdenken. Es war ein großer internationaler Beitrag für die Entwicklung der Chorkunst in Russland.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie weiterhin viel Gesundheit, Kraft, Toleranz und Glauben an das Beste, dass auch schwierige Zeiten uns für unsere Erfahrung und zum Nachdenken vorgegeben sind. Mit positivem Denken haben wir vieles in der Vergangenheit gemeinsam geschafft, wir schaffen auch noch mehr in der Zukunft!

Marc Moreno

Die Freude ist sehr groß, weil ich das Glück in meinem Leben hatte, dich mal vor Jahren zu treffen. Das ist nicht nur gute Freundschaft, sondern ein Zeichen was wir mit uns tragen und pflegen. Es gibt viele schöne Momente die wir genossen haben und die wir noch genießen werden, aber hier mal ein paar Fotos, wo wir mit Leib und Seele dabei sind. Ja, es steht uns nicht nur der Schlips und Kragen, auch eine See-Segel-garnitur steht uns. Und gerade hier auf See bei uns Seemänner wird das Wort Freundschaft mehr wie geschätzt. Dieses wird auch weiterhin so bleiben Günter und wir werden schon dafür sorgen das wir uns ab und zu mal den Moment nehmen, wo wir wieder wir selber sind. Das mit Dir teilen zu dürfen ist ein Geschenk.

Meine Familie, Sabine, Lissi, Arya und mein Partner Joan senden dir die Besten wünsche aus Spanien.

Dirk und Astrid Gliese

Lieber Günter,

du feierst Deinen 75. Geburtstag – kaum zu glauben.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Tag.

Geburtstage erinnern uns daran, dass die Zeit nicht stehen bleibt. Sie geben uns Anlass, zurückzublicken, uns an Erreichtem zu erfreuen uns für die Zukunft neue Ziele festzulegen. Du kannst mit Stolz auf Dein erfolgreiches Wirken zurückschauen. Jahre, die geprägt waren von Mut, Beharrlichkeit und einer ungeheuren Schaffenskraft – gerade auch im letzten Jahr der Corona-Krise. Ich danke Dir dafür, dass ich schon so lange diesen, deinen Weg mitbeschreiten darf; dass Astrid und ich dir und Qin freundschaftlich verbunden sind.

Für das neue Lebensjahr wünschen wir Dir vor allem Gesundheit, Kraft und Glück.

Wir hoffen, dass 2021 wieder bald Normalität bringt, damit Du alle Ziele wieder erreichen kannst. Ich bin mir sicher, dass wir auch in der Zukunft gemeinsam alle Probleme meistern werden. Ich habe oft genug gestaunt über die Ruhe, mit der Du Lösungen gefunden hast. Wir wünschen Dir deshalb weiterhin Begegnungen mit Menschen, die Dir viel bedeuten und dass Dein Wirken sie auch für die Zukunft an die Fähigkeit zur Entwicklung glauben lässt.

Denn:

  • Zukunft wird aus Ideen gemacht
  • Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt (Franz Kafka)
  • Unsere wahre Kraft wohnt im Herzen, im Geist und in der Seele und für jede Minute, die man lacht, verlängert sich das Leben um eine Stunde (Chinesische Weisheit)

In diesem Sinne nochmals alles Gute für das neue Lebensjahr.

Rainer Eichhorn

Lieber Günter,

auch auf diesem Wege möchte ich Dir aus Anlass Deines 75. Geburtstages ganz persönlich Alles Gute wünschen.

Durch Deinen starken Willen und Dein Gespür für das jeweils Machbare ist es Dir in bewundernswerter Weise gelungen eine Erfolgsgeschichte mit Deiner INTERKULTUR- Gruppe zu schreiben. Du kannst mit Recht stolz sein, dass Du mehr als mancher Deiner Altersgenossen auf der Habenseite verbuchen kannst. Der große und extrem bunte Strauß an weltweiten Chor-Veranstaltungen – die Du maßgeblich mit initiiert hast – steht unübersehbar als Mut machendes Zeichen in den Kalendern der Chorszene hunderter Länder.   

Ich habe diese Entwicklung jedenfalls seit 1991 mit den Vorbereitungen auf den Internationalen Robert-Schumann-Chorwettbewerb in Zwickau, mit großer Genugtuung erlebt und sogar mit Freude auch ein Wenig begleiten dürfen.

Von besonderer Bedeutung erscheint mir, dass Du Interkultur nicht nur in ruhigen Zeiten sicher und erfolgreich gelenkt hast, sondern auch durch manche harte Zeit geführt hast. Etliche wären z.B. am plötzlichen Abbruch der Asian Choir Games wegen der Schweinegrippe in Korea oder der Corona-Pandemie der letzten Monate verzweifelt.

Du warst und bist für die Chöre der Welt, Deine Partner rund um den Globus und Dein großartiges Team ein “Fels in der Brandung”. Dafür meine persönliche Gratulation. 

Lieber Günter, ich wünsche Dir nach dem Erreichen des erfolgreichen „Dreiviertel- Jahrhundert-Jubiläums“ noch viele schöne und erfolgreiche Jahre und grüße Dich in großer Verbundenheit als langjähriger Wegbegleiter.

The Sports Consultancy – Robert, Sian, Josh, Matt, Fraser, Tim

Lieber Günter

Alles Gute zum 75. Geburtstag von uns allen bei The Sports Consultancy! Wir haben es sehr genossen, in den letzten Jahren mit Dir auf beiden Seiten des Tisches zu arbeiten, und wir wünschen Dir viel Erfolg und Glück in diesem besonderen Jahr und den kommenden Jahren!

Wir haben viel Bewunderung und Respekt für die Bewegung, die Du geschaffen und weiterentwickelt hast, und wir sehen die Freude, die das Chorsingen den Menschen auf der ganzen Welt bringt.

Mit besten Grüßen

Kalman Strausz

Lieber Günter!

Ich möchte Dir zu deinem 75. Geburtstag alles Gute, gute Gesundheit, und viel Erfolg in dem internationale Chorleben wünschen! Ich hoffe, dass in der Zukunft können die Chöre in aller Welt wieder zusammenkommen, und in deiner Organisation gemeinsam singen!

Ralf Siepmann

Corona, Du kannst mich mal
Gedicht für Günter Titsch anlässlich seines 75. Geburtstags

Congratulations, lieber Günter, von ganzem Herzen
Von uns, Ingrid und Ralf, frei von Schmerzen
Corona, Du kannst mich mal, ist diesmal das Motto
Wiegt viel, viel mehr als ein Sechser im Lotto

Lass Dich nicht unterkriegen, bleib weiter oben
Die Viren? Sollen sich woanders austoben
Überdies: Ein runder Geburtstag ohne an Leuten die Menge
Zieht sich, schau an, nicht so arg in die Länge

Online vereint Du mit allen, die Dich lieben
Auf fünf Kontinenten Fans, in der Heimat hüben wie drüben
Schauen stolz auf Dich und Deines Lebens Werk
30 Jahre Interkultur! Alles andere als ein Zwerg

Corona, Du kannst mich mal
Wickel‘ den Spruch um die Schultern, einfach als Schal
Der Scheel, der Fischer, der Ljunggren- die Heroen von gestern
Würden hier einstimmen, wie Deine Musen und Chor-Schwestern

Videos, Poems, Lyrik, Hymnen auf Dich in Bits und Bytes
Und nun noch dieser Glückwunsch unsererseits
Wir brauchen nicht viel Online-Platz für diese Zeilen
Hoffe im Übrigen, bald mit Dir wieder direkt zu verweilen

75! Dieses Format, der Mensch, der Stehauf-Mann!
Genieße den Tag, fang bald wieder Neues an!
Unverändert schön, Dich zu kennen, gar Freund zu nennen
Corona, Du kannst mich mal- Sieh doch die Viren, wie sie rennen!

Diana Civle

Lieber Günter, mein lieber Freund!

Nur große Ideen bringen die Welt voran. Du bist ein großartiger Mensch mit einer großartigen Idee – Du bringst Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt zusammen und beweist, dass gemeinsames Singen Nationen verbindet.

Dein Name steht auf den Seiten der Geschichte Rigas mit den World Choir Games im Jahr 2014, den European Choir Games im Jahr 2017, als die Hauptstadt Lettlands ein Wunder des gemeinsamen Singens mit Chören aus der ganzen Welt erlebte.

Ich bin Dir dankbar für die Möglichkeit, Teil Deiner großen INTERKULTUR-Familie zu sein. Mögen all Deine Lieblingslieder aus aller Welt an Deinem besonderen Tag erklingen!

Hans-Hermann Rehberg

Lieber Günter, 

mit meiner Gratulation zu Deinem 75. Geburtstag verneige ich mich vor Dir und Deinem Lebenswerk.

Dir und Deinen Teams ist es über 30 Jahre hinweg gelungen, fabelhafte Chöre aller Kontinente und die Vielfalt der Kulturen zusammen zu führen. Du hast Begegnungen geschaffen, die gleichermaßen eine einzigartige internationale Leistungsschau sind und ebenso für einen beispiellosen weltumspannenden Austausch und für Völkerverständigung stehen.

Alle Wettbewerbe, die ich erleben durfte – insbesondere die World Choir Games – waren für mich Inspirationsquelle. Die Energie und Begeisterung der vielen jungen Ensembles aus aller Welt und deren zumeist exzellenten Leistungen haben auch auf meine Arbeit in Berlin ausgestrahlt.  So ist es beglückend, dass es seit einigen Jahren eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit gibt, die Interkultur und den Rundfunkchor Berlin verbindet.  Das Mitsingkonzert on Tour und auch das Fest der Chorkulturen stehen beispielhaft dafür. 

Du und Interkultur, Ihr steht einzigartig für eine globale Chorbewegung. Deiner intensiven unermüdlichen Arbeit sind weltweit starke, emotionale und  bewegende Momente zu danken. Dafür gilt Dir meine große Wertschätzung.  Danke für Deine Freundschaft und die gute Zusammenarbeit. 

Ich fühle mich Dir, Deiner Arbeit und der von Interkultur sehr verbunden! 

Mit lieben Grüßen und guten Wünschen.

Alexander Solovyev

Lieber Günter,

Ich gratuliere Ihnen herzlich zu Ihrem bedeutenden Jubiläum!

Seit mehr als 30 Jahren ist die von Ihnen geleitete Organisation INTERKULTUR führend in der Durchführung der größten Chortreffen und vereint alle im Orbit der Chorkunst!

Dank Ihrer organisatorischen und kreativen Bemühungen sind die World Choir Games seit 2000 zu einem eindrucksvollen Anziehungspunkt geworden, an dem die Sprache der Musik zu einer universellen Art der Kommunikation, Manifestation des guten Willens, Offenlegung des kreativen Potenzials und Inspiration für neue künstlerische Errungenschaften für Hunderte von kreativen Gruppen geworden ist!

Es hat sich gezeigt, dass das Bewertungssystem für die Evaluation in zahlreichen Kategorien von den besten eingeladenen Experten verschiedener nationaler Institutionen absolut überzeugend ist. Dies ermöglicht es Ihnen, die stärksten Chöre objektiv zu identifizieren und Amateurgruppen zu ermutigen, professionell zu wachsen.

Das Konzept, das Sie für die systematische Abhaltung von Sitzungen des World Choir Council entwickelt haben, in das Vertreter von fast hundert Staaten delegiert werden, bietet die Gelegenheit, sich zu dringenden Problemen der Entwicklung der Chorkunst in ihren Ländern zu äußern sowie schnell Erfahrungen, Methoden und Repertoire auszutauschen – all dies ist äußerst wichtig für die professionelle Weltchorgemeinschaft. Selbst ein Jahr, das aufgrund der Pandemie durch die Möglichkeit einer persönlichen Kommunikation eingeschränkt war, wurde nicht für Ratschläge verschwendet, verhinderte nicht die Fernkontakte und setzte vor allem den dringend benötigten Informations- und Leistungsaustausch zwischen Kollegen aus verschiedenen Teilen der Welt nicht aus.

Lassen Sie Ihre Ideen sich vermehren und fast alle Pläne umsetzen!

Viel Gesundheit, Wohlbefinden der Familie, gute Laune und Optimismus! 

VIELE GESUNDE JAHRE!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner